Hold Your Breath

Éna Brennan | Hugo Canoilas | David Pountney

Oper (2024)
Libretto von David Pountney
Uraufführung
In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

PREMIERE
15. August 2024 - 20.00 Uhr

DAUER
ca. 90 Minuten (keine Pause)

Auftragswerk der Bregenzer Festspiele im Rahmen des Opernateliers.
In Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Bregenz

Vorstellungen & Karten

In einer Gesellschaft, deren Leben emotionslos von einzelnen Akteur:innen organisiert wird, versucht eine junge Frau, die Erinnerung an ihre Großmutter wachzuhalten. Die Menschen finden sich plötzlich mit einer Kreatur konfrontiert, deren Bewegungen alle ergreift und verändert. Einige behaupten, dieses an einen geheimnisvollen Oktopus erinnernde Wesen geschaffen zu haben. Was hat diese Kreatur mit den Menschen selbst zu tun und haben sie ihr Leben in der Hand?

Aus einem mehrjährigen Arbeitsprozess im Opernatelier zwischen der Komponistin Éna Brennan, dem Regisseur und Librettisten David Pountney und dem bildenden Künstler Hugo Canoilas entsteht ein Musiktheater für die Werkstattbühne. Eines der faszinierendsten – und wohl intelligentesten – Lebewesen auf unserem Planeten, ein Oktopus, spielt dabei von Anfang an eine wesentliche Rolle. Die Stimmen und Bewegungen der Sänger:innen und Tänzer:innen verbinden sich gemeinsam mit live gespielten und elektronisch weitergetragenen Klängen der Musiker:innen zu einem Musiktheater für alle Sinne.

Als Geigerin und Komponistin wandelt Éna Brennan zwischen verschiedenen Welten. Ihre Kurzoper Rupture als Teil der 20 Shots of Opera an der Irish National Opera fand 2020 international Beachtung. Der bildende Künstler Hugo Canoilas verwandelt seine Ausstellungsräume oft in begehbare Bühnen. In Lissabon geboren, lebt der multimedial arbeitende Künstler in Wien, New York und Portugal. David Pountney kehrt zurück nach Bregenz, wo er mit mehreren Inszenierungen für die Seebühne die Bregenzer Festspiele prägte, die er von 2004 bis 2014 als Intendant leitete.

TICKET-KATEGORIEN 

Wir bieten für die Oper Hold Your Breath zwei Ticket-Kategorien an: Sitzplatz-Karten im nummerierten Zuschauerraum und Stehplätze, die einladen die Inszenierung beim Herumgehen aus verschiedenen Blickwinkeln und unmittelbar zu erleben. 

SITZPLÄTZE | Sie haben im Saalplan die Möglichkeit Ihre Sitzplätze in den Sektoren A, B, C oder D zu buchen. 
PREIS EUR 38

STEHPLÄTZE – ZUM WANDELN UND UNMITTELBAREN ERLEBEN | Im Saalplan können Sie diese Plätze mit Klick in die Mitte „Stehplätze – Zum Wandeln und unmittelbaren Erleben“ buchen. 
PREIS EUR 22
 

The Official Scott Hendricks
The Red Leader | Priest | Dollmaker | Speaker Sam Furness
The Black Leader | Dollmaker Maria Hegele
The Nurse | Dollmaker Idunnu Münch
The Granddaughter | Dollmaker | Woman Shira Patchornik

Musik Éna Brennan
Inszenierung David Pountney
Raum | Kostüme Hugo Canoilas
Choreographie Caroline Finn
Dramaturgie Olaf A. Schmitt

Mitglieder des SYMPHONIEORCHESTERS VORARLBERG