Festspielgespräche

Künstlerinnen und Künstler zum Kennenlernen

Vorstellungen & Karten

Man sieht sie abends auf der Bühne, liest über sie in den Medien und hin und wieder trifft man sie auch in der Stadt auf dem Markt, in einem Restaurant oder beim Baden am Bodensee. Während des Sommers prägen die Festspielkünstlerinnen und -künstler das Bild der Landeshauptstadt. Von ihrer persönlichen und ganz privaten Seite sind sie bei den Festspielfrühstücken zu erleben.

Festspielfrühstück

Der Verein der Freunde der Bregenzer Festspiele ermöglicht gemeinsam mit dem ORF Vorarlberg im Rahmen der Festspielfrühstücke das Kennenlernen von Künstlerinnen und  Künstlern, in diesem Sommer unter anderem mit dem Regisseur von Madame Butterfly, Andreas Homoki, der Bregenzer Armida, Nicole Wacker, sowie Brigitta Muntendorf, der Komponistin der Uraufführung Melencolia. Sie  sprechen über ihre Berufe, die Liebe zur Kunst und erzählen, was sie an den Bodensee geführt hat. Nebenbei besteht die Möglichkeit, sich bei einem gemütlichen Frühstück zu stärken. Bereits um 9.00 Uhr öffnet das Seefoyer, das Gespräch selbst dauert von 9.30 bis ca. 10.15 Uhr.

FRÜHSTÜCK 1
Sonntag, 17. Juli 2022 – 9.30 Uhr
Gast Andreas Homoki (Regisseur Madame Butterfly)
Moderation Jasmin Ölz (ORF)

FRÜHSTÜCK 2
Sonntag, 31. Juli 2022 – 9.30 Uhr
Gast Nicole Wacker (Opernstudio Armida)
Moderation Jasmin Ölz (ORF)

FRÜHSTÜCK 3
Sonntag, 14. August 2022 – 9.30 Uhr
Gast Brigitta Muntendorf (Komponistin Melencolia)
Moderation Stefan Höfel (ORF)

Mehr Interessantes