FAQ - Fragen und Antworten

Rund um die Festspiele

Von der Anreise, über Tickets, bis hin zu Übernachtungsmöglichkeiten und Gastronomie: alle wichtigen Informationen für Ihren Besuch bei den Bregenzer Festspielen finden Sie hier.

Bestellung und Abwicklung

Lieferung

  • Wie werden meine Karten verschickt?

    Nach Zahlungseingang werden Ihre Karten mit der österreichischen Post versendet. Bei Auswahl der Versandmöglichkeit „print@home“ erfolgt der Versand der Karten bzw. Gutscheine per Email.

  • Wie hoch sind die Versandkosten?

    Für den Versand von Karten, Gutscheinen und Artikeln werden EUR 6 Versandgebühr verrechnet. Der Versand von digitalen Karten und Gutscheinen (print@home) ist kostenlos. Nur wenn eine fristgerechte Zusendung nicht mehr möglich ist, können die Karten an der Abendkasse hinterlegt werden.

  • Kann ich eine abweichende Lieferadresse angeben?

    Wenn Ihre Bestellung an eine abweichende Lieferadresse gesendet werden soll, bitten wir Sie, Ihre Bestellung telefonisch vorzunehmen.

    Sollten Sie die Bestellung bereits online getätigt haben, bitten wir Sie uns umgehend eine E-Mail an ticket@bregenzerfestspiele.com zu senden. Wir sind bemüht, Ihren Wünschen nachzukommen, bitten aber um Verständnis, dass zeitweise aufgrund zahlreicher Anfragen nicht rechtzeitig reagiert werden kann.

  • Meine Karten sind noch nicht angekommen. Was muss ich tun?

    Aufgrund von unterschiedlich langen Brieflaufzeiten kann sich das Eintreffen Ihrer Bestellung verzögern. Bitte haben Sie etwas Geduld.  Die Post benötigt bis zu fünf Wochen um nicht zugestellte Karten an uns zu retournieren. Sollten die Karten tatsächlich weder zugestellt noch retourniert werden, werden wir uns selbstverständlich um die Ausstellung von Ersatzkarten kümmern. Sollte die Bestellung nicht bei Ihnen eintreffen, kontaktieren Sie bitte unser Ticket Center per Email an ticket@bregenzerfestspiele.com.

    Handelt es sich um ein print@home Ticket, können Sie sich das E-Mail mit den angehängten Tickets über Ihr Webshop-Konto selbständig zusenden. Sollten Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.

  • Ich habe meine Karten verloren. Kann ich die Vorstellung dennoch besuchen?

    Bei Kartenverlust kann dem Besucher einmalig eine Ersatzkarte ausgestellt werden. Die Ersatzkarte muss schriftlich beantragt werden und kann nur ausgestellt werden, wenn der Besucher glaubhaft machen kann, welche Karte von ihm gebucht worden ist (genaue Platz- und Reihenangabe). Bei einer Doppelbelegung hat der Besitzer der Ersatzkarte Vorrang gegenüber dem Besitzer der Originalkarte.

Regenabsage

  • Absage- und Umtauschregelung

    Die Aufführung auf der Seebühne ist eine Open-Air-Veranstaltung. Die besondere Atmosphäre der Seebühne wird von unseren Besucher:innen aus der ganzen Welt geschätzt. Die Entscheidung, ob die Vorstellung auf der Seebühne gespielt werden kann, wird erst kurz vor Aufführungsbeginn getroffen. Dies hängt damit zusammen, dass die Wetterentwicklung trotz einer heutzutage hohen Vorhersage-Qualität nicht völlig genau bestimmt werden kann und daher aufgrund der tatsächlichen Wettersituation entschieden werden muss. Ab 20.00 Uhr erhalten Sie im gesamten Festspielgelände über Lautsprecherdurchsagen regelmäßig Informationen zur aktuellen Situation. Es kann auch zur Verzögerung des Beginns kommen. Wir empfehlen  unseren Gästen daher, warmer und regensicherer Kleidung den Vorzug zu geben.

  • Karten der Kategorien 1plus, 1, 2, der Festspiel-Lounge und Premium-Tickets

    mit dem Aufdruck »für Seebühne + Festspielhaus/keine Rückerstattung« sind bei Absage oder einer Spielzeit der Seeaufführung unter 90 Minuten für die halbszenische Aufführung im Festspielhaus | Gr0ßer Saal gültig und werden nicht rückerstattet. Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus befinden sich die Plätze der Kategorien 1PLUS und 1 im Parkett, die Plätze der Festspiel-Lounge, Premium-Tickets und Kategorie 2 im Rang. Auf der Seetribüne nebeneinander liegende Plätze können aufgrund der unterschiedlichen Reiheneinteilung im Großen Saal getrennt sein.

    Bitte beachten Sie, dass die Aufführung bis zu 90 Minuten auf der Seebühne stattfinden kann. Bei einer notwendigen Übersiedelung ins Festspielhaus werden Garderoben für ihre Regenkleidung breitgestellt.

  • Karten der Kategorien 3 bis 7

    mit dem Aufdruck "gültig nur für die Seebühne" sind nur für die Aufführung auf der Seebühne gültig. Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus erhalten Besitzer dieser Karten dann den Kartenwert rückerstattet bzw. können auf einen späteren Termin umtauschen, wenn die Aufführung auf der Seebühne nicht bzw. weniger als 60 Minuten gespielt worden ist.

    GENERALPROBE
    Bei der Generalprobe erfolgt keine Übersiedelung im Festspielhaus. Karten werden bei einem Abbruch innerhalb von 60 Minuten rückerstattet. Wir bitten Sie, sich direkt an die kartenausgebenden Institutionen zu wenden. Dort erhalten Sie alle Informationen zur Rückerstattung.

    YOUNG PEOPLE'S NIGHT
    Bei der Young People's Night erfolgt keine Übersiedelung ins Festspielhaus. Die Karten inkludieren Workshops, Führungen und die Eintritte in das Kunsthaus Bregenz und das vorarlberg museum und weiteres mehr. Daher werden die Karten nicht rückerstattet. 

Karten

  • Wie viel kostet eine Eintrittskarte?

    Die Preise und aktuellen Verfügbarkeiten der verschiedenen Veranstaltungen finden Sie hier.

  • Wo erhalte ich ermäßigte Karten?

    Informationen zu Ermäßigungen finden Sie hier.

  • Benötige ich für mein Kind eine Eintrittskarte?

    Jeder Besucher braucht eine eigene Karte bzw. einen eigenen Sitzplatz. Kinder erhalten ab 6 Jahren Einlass zu den Veranstaltungen der Bregenzer Festspiele (Ausweispflicht). Davon ausgenommen sind speziell gekennzeichnete Veranstaltungen für Kinder.

  • Ich habe eine ermäßigte Karte, benötige aber eine Vollzahlerkarte!

    Sie können am Veranstaltungstag im Ticket Center (im Festspielhaus, direkt an der Seebühne) den Differenzbetrag aufzahlen. (Veranstaltungen des Jugendprogramms crossculture ausgenommen)

  • Darf ich den Preis auf meiner Karte unkenntlich machen?

    Bitte schwärzen Sie den Preis auf Ihrer Karte nicht. Das Überkleben mit einem wieder ablösbaren Aufkleber ist jedoch möglich.

  • Kann ich auch einen Gutschein erwerben?

    Sie können bei uns Festspielgutscheine in jeder beliebigen Höhe erwerben. Unsere Gutscheine haben eine Gültigkeit von drei Jahren. Wenn Sie einen Gutschein kaufen möchten, sollten Sie uns den gewünschten Wert und Ihre genaue Postanschrift und Telefonnummer zukommen lassen. Sie erhalten dann eine entsprechende Rechnung und nach Eingang der Zahlung den Gutschein auf dem Postweg. Falls Sie den Gutschein schneller benötigen, können Sie natürlich auch gerne mit Kreditkarte bezahlen. Bei Zahlung per Kreditkarte kann der Versand entweder auf dem Postweg oder per Email erfolgen. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Ich interessiere mich für eine Einführung. Gibt es Einführungsvorträge?

    Spiel auf dem See: am Tag der Aufführung jeweils um 19.00 und 19.30 Uhr im Festspielhaus.
    Oper im Festspielhaus: jeweils 45 Minuten vor Aufführungsbeginn im Festspielhaus.

    PREIS EUR 7,50

    Einführungsvorträge für die Orchesterkonzerte können jeweils 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn bei freiem Eintritt besucht werden.

Rückgabe | Kartenverlust

  • Kann ich meine Karten zurückgeben?

    Besetzungsänderungen und sonstige Änderungen des Vorstellungsablaufs berechtigen nicht zur Rückgabe oder zum Umtausch von Eintrittskarten. Falls es zu einer Änderung kommt, unternehmen die Bregenzer Festspiele in einem zumutbaren Rahmen ihr Bestes, den Kartenkäufer darüber zu informieren.

    Bei ausverkauften Veranstaltungen können Karten ohne Gewähr zum Wiederverkauf in Kommission genommen werden. Die Kommissionsgebühr beträgt 20 % des Kartenwertes. Die Abrechnung erfolgt nach Festspielende.

Führungen

  • Wo startet die Führung?

    Führungstreffpunkt ist vor dem Haupteingang des Festspielhauses (Platz der Wiener Symphoniker 1, 6900 Bregenz), beim großen roten "B".

  • Führt die Führung ins Festspielhaus?

    Grundsätzlich wird das Festspielhaus mit dem Großen Saal und der Festspiel-Lounge im Rahmen unserer Führung besichtigt. Das Festspielhaus und seine Räumlichkeiten werden während der Festspielsaison aber für verschiedene Veranstaltungen und Projekte genutzt. Daher kann es vorkommen, dass nicht alle Räume während der Führung besichtigt werden können. Einschränkungen berechtigen nicht zur Stornierung oder Umbuchung der Führung. 

  • Kann die Seebühne bzw. die Hinterbühne besichtigt werden?

    Das Führungsprogramm inkludiert einen Rundgang über die Seebühne bzw. die Hinterbühne. Wir bitten aber um Ihr Verständnis, dass es aufgrund von Proben, Umbauarbeiten und Wettereinflüssen zu Einschränkungen des Programms kommen und die Seebühne bzw. die Hinterbühne nicht besucht werden können. Einschränkungen berechtigen nicht zur Stornierung oder Umbuchung der Führung. 

  • Sind die Führungen barrierefrei?

    Personen im Rollstuhl sind herzlich eingeladen, an der Führung teilzunehmen. Das Festspielhaus ist barrierefrei. Die Seebühne ist allerdings nicht barrierefrei. Daher gibt es auf der Hinterbühne einen Wartebereich für Personen im Rollstuhl und Gehilfen. 

  • Dürfen Hunde zur Führung mitgenommen werden?

    Tiere, mit Ausnahme von Hilfshunden mit entsprechender Bescheinigung, dürfen nicht mitgeführt werden.

  • Dürfen Kinderwägen zur Führung mitgenommen werden?

    Die Mitnahme von Kinderwägen zur Führung ist nicht möglich. Aus sicherheitstechnischen Gründen gibt es keine Abgabestellen im Festspielhaus.

  • Darf während der Führung fotografiert werden?

    Das Fotografieren und Filmen während der Führung für private Zwecke ist gestattet.

  • Wie kann ich eine Führung buchen?

    Mehr Informationen zum Buchen von Führungen finden Sie hier.

Anreise

  • Ich reise mit dem eigenen PKW an. Wo kann ich parken?

    Für Gäste, die mit dem PKW anreisen, stehen in Bregenz mehrere Großparkplätze (gebührenpflichtig) zur Verfügung. Bitte beachten Sie das Parkleitsystem an den Stadteinfahrten, welches Sie zu freien Parkplätzen führt. Das Festspielhaus und die Seebühne sind zu Fuß in max. 15 Minuten erreichbar. Informationen zu den Parkplätzen, öffentlich zugänglichen Ladestationen für Elektroautos, Parken mit Wohnmobil/Wohnwagen und Busparkplätzen finden Sie hier: https://visitbregenz.com/planen/anreise-mobilitaet/parken-in-bregenz

    ACHTUNG Vignettenpflicht auf der österreichischen Autobahn, mit Ausnahme Mautstrecke A 14 Rheintal/Walgau Autobahn zwischen der Staatsgrenze bei Hörbranz und der Anschlussstelle Hohenems. Bitte informieren Sie sich vor Antreten der Fahrt unter www.asfinag.at

    Behindertenparkplätze

    Vor Ort, direkt beim Festspielhaus, gibt es einige Behindertenparkplätze. Diese sind jedoch öffentlich und können weder von den Bregenzer Festspielen noch von unseren Besuchern reserviert werden.

    Parkplan

    Anfahrtsplan

  • Ist die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Kartenpreis inkludiert?

    Eintrittskarten mit dem Vermerk "vmobil" gelten am Tag der Aufführung als Gratiskarte für Bus und Bahn innerhalb des Verkehrsverbundes Vorarlberg für die An- und Abreise zu den Veranstaltungen. Das Angebot des Vorarlberger Verkehrsverbundes wird während der Festspielzeit durch zusätzliche Verbindungen nach Vorstellungsende verstärkt. Detaillierte Fahrplanauskünfte erhalten Sie über vmobil

    Hier finden Sie den Fahrplan für 2023.

  • Kann ich auch mit dem Schiff anreisen?

    Bodensee Schiffsbetriebe

    Festspiel-Shuttle
    Zu jeder Seeaufführung ist ab Bad Schachen (19:15 Uhr) und Lindau (19:55 Uhr) ein Transfer eingerichtet, der Sie ganz unkompliziert mit dem Schiff direkt zu Festspielbühne und nach Vorstellungsende wieder zurück zum Ausgangshafen bringt. Alle Informationen zum Festspiel-Shuttle finden Sie hier.

    Festspiel-Kreuzfahrt
    An vier Freitagsterminen haben Sie die Möglichkeit ab Konstanz (17 Uhr) und Friedrichshafen (18:20 Uhr) mit der Festspiel-Kreuzfahrt inkl. 3-Gang-Menü und Getränken direkt zur Festspielbühne zu fahren. Nach Vorstellungsende holt Sie das Schiff direkt an der Seebühne ab und bringt Sie zurück zum Ausgangshafen.  

    Schiff-Bus-Transfer
    An allen Aufführungstagen wird ab den Häfen Meersburg bis Wasserburg ein Schiff-Bus-Transfer in den Hafen Bregenz angeboten. Fahren Sie ganz bequem mit einem Linienschiff Ihrer Wahl Nach Bregenz und nach Vorstellungsende zurück mit dem Bus an Ihren Ausgangsort. 

    Historische Schifffahrt Bodensee

    Dampfschiff Hohentwiel
    Genießen Sie vor der Aufführung eine Fahrt mit dem Dampfschiff Hohentwiel über den Bodensee und eine exklusive Einführung zu Madame Butterfly von einem Opernkenner. Wir servieren dazu ein ausgezeichnetes 3-Gang-Festspielmenü inkl. Aperitif und Amuse-Gueules. Als letztes Passagierschiff legen wir für Sie direkt an der Seebühne an.

    T +43 5574 63560
    F +43 5574 635633
    office@hs-bodensee.eu
    https://www.hs-bodensee.eu/

    Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt

    Am 25. Juli sowie 3. und 18. August 2023 bieten die Vorarlberg Lines wieder eine Rundfahrt mit Dinner zu den Bregenzer Festspielen an. Die Fahrt inklusive der Festspielkarten können direkt bei den Vorarlberg Lines gebucht werden.

    T +43 5574 42868
    info@vorarlberg-lines.at
    www.vorarlberg-lines.at

  • Gibt es einen Flughafen in Bregenz?

    In Bregenz gibt es keinen Flughafen. Der nächstliegende Flughafen ist Airport St.Gallen-Altenrhein, etwa 30 Minuten von Bregenz entfernt. www.peoples.at

    Weitere Flughäfen:
    Bodensee-Airport Friedrichshafen 32 km | Allgäu-Airport in Memmingen 75 km | Flughafen Zürich 120 km

Barrierefreiheit

  • Gibt es rollstuhlgerechte Plätze?

    Die Bregenzer Festspiele haben spezielle Plätze für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, und deren Begleitperson.

    Seebühne
    Die Plätze befinden sich in der ersten Reihe der beiden Mittelblöcke und sind barrierefrei über Aufgang H erreichbar.

    Es gibt je nach Verfügbarkeit zwei Möglichkeiten:

    • Hauskarten sind bei Absage oder einer Spielzeit der Seeaufführung unter 90 Minuten für die halbszenische Version im Festspielhaus gültig und werden nicht rückerstattet.
      Bitte beachten Sie, dass die Aufführung bis zu 90 Minuten auf der Seebühne stattfinden kann. Bei einer notwendigen Übersiedelung ins Festspielhaus werden Garderoben für ihre Regenkleidung breitgestellt.
    • Seekarten sind nur für die Aufführung auf der Seebühne gültig. Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus erhalten Besitzer dieser Karten dann den Kartenwert rückerstattet (oder Umtausch auf einen späteren Termin), wenn die Aufführung auf der Seebühne nicht bzw. kürzer als 60 Minuten gespielt worden ist.

    Festspielhaus | Großer Saal 
    Die Plätze befinden sich im Parkett (links), Reihe 2 und im Rang. 

    Auch in allen weiteren Spielstätten gibt es die Möglichkeit Rollstuhlplätze zu buchen. Gerne beraten wir Sie telefonisch unter +43 5574 4076 oder per E-Mail unter ticket@bregenzerfestspiele.com.

  • Ich bin auf eine Gehhilfe angewiesen. Gibt es spezielle Plätze für mich?

    Gerne können Sie bei Ihrer telefonischen Bestellung darauf hinweisen, dass Sie auf eine Gehhilfe angewiesen sind. Wir werden dies dann je nach Verfügbarkeit bei der Platzwahl berücksichtigen.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihre Gehhilfe während der Vorstellung aufgrund sicherheitstechnischer Vorgaben nicht auf der Tribüne verbleiben kann. Gerne können Sie sich am Aufführungsabend an unseren Publikumsservice wenden, der Ihnen selbstverständlich behilflich sein wird.

    Bitte beachten Sie, dass die Bregenzer Festspiele keine Gehhilfen/Leihrollstühle zur Verfügung stellen können.

  • Wo kann ich barrierefrei parken?

    Vor Ort, beim Parkplatz Ost, gibt es Behindertenparkplätze. Diese sind jedoch öffentlich und können weder von den Bregenzer Festspielen noch von unseren Besuchern reserviert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir eine frühzeitige Anreise. Die Distanz vom Parkplatz Ost bis zum Haupteingang des Festspielhauses beträgt etwa 200m. Eine Zufahrt zum Haupteingang ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht möglich, da diese für Einsatzkräfte zu jeder Zeit freibleiben muss.

Drahtlose Anlage für Besucher mit eingeschränktem Hörvermögen

  • Gibt es einen Service für Personen mit eingeschränktem Hörvermögen?

    Wir haben mehrere Varianten der Hörhilfen. Sowohl im Festspielhaus als auch auf der Seetribüne ist durch ein und dasselbe Gerät hochwertiges Hören möglich.

    Sollten Sie einen Sennheiser EW 300 Taschenempfänger besitzen, ist es möglich, das eigene Gerät zu verwenden. Unsere Übertragungsfrequenz befindet sich auf 518.400 MHz.

    Sind Sie nicht im Besitz eines solchen Gerätes, dann wenden Sie sich bitte vor Ort an unseren Publikumsservice im Eingangsfoyer (Haupteingang).

    Der Empfänger wird direkt am Körper getragen und wird über einen Ein-Ausschalter/Lautstärkenregler von den Nutzern selbst bedient.

    Die Besucher haben die Auswahl zwischen 2 Varianten der Hörhilfen:

    • Ring- oder Nackenschleife
      Sie wird wie eine Kette um den Hals gelegt und überträgt von dort zum Hörgerät. Sie kann auch unter dem Hemd oder der Bluse getragen werden.

    Achtung! Das Hörgerät auf “Induktion” (T-Stellung) umschaltbar sein.

    • Kopfhörer
      Die akustische Unterstützung durch HIFI-Kopfhörer ist für leicht schwerhörige, aber auch für nicht schwerhörige Personen geeignet. Ein Pegel-Begrenzer verhindert Hörschädigungen. Es stehen zu Verfügung: Walkman-Hörer.

Besucherleitsystem für Sehbehinderte

Veranstaltungsstätten

  • Was darf ich nicht in die Veranstaltungsstätte nehmen?

    Diese Gegenstände dürfen NICHT mitgenommen werden:​

    • Speisen
    • Gläser, Glasflaschen
    • Professionelle Foto- und Videoausrüstung (alle Teleobjektive, Zusatzobjektive, Stative, Fototaschen und Drohnen) sowie Tonaufzeichnungsgeräte
    • Selfie-Sticks, Laser-Pointer, Laptops und Tablets (Ausnahme: Mobiltelefone)
    • Koffer, Trolleys, Fahrrad- und Motorradhelme, Kindersitze, Sitzerhöhungen und sperrige Gegenstände jeglicher Art
    • Messer, Pfeffersprays und jegliche Gegenstände nach Definition des österreichischen Waffengesetzes
    • Pyrotechnische Gegenstände
    • Gassprühflaschen oder Druckbehälter für leicht entzündliche oder gesundheitsschädigende Gase, ausgenommen handelsübliche Taschenfeuerzeuge, Deo Sprays und Insektenschutz
    • Tiere (Ausnahme: Assistenzhunde mit Bescheinigung / bitte um vorherige Anmeldung)
    • Inline-Skates, Scooter, Skateboards und ähnliche Gefährte 

    Hinweis Spiel auf dem See: Aufgrund der Bestuhlung  der Tribüne steht nur sehr beschränkter Platz für mitgebrachte Gegenstände zur Verfügung. Aus sicherheitstechnischen Gründen gibt es keine Abgabestellen im Festspielhaus! Schließfächer finden Sie am Hauptbahnhof Bregenz (5-10 Gehminuten entfernt).

  • Was darf ich in die Veranstaltungsstätte mitnehmen?
    • Taschen (werden beim Einlass kontrolliert)
    • Trinkflaschen bis zu 1l (außer Glas)
    • Sitzkissen und Decken
    • Schirme (geschlosse, unter dem Stuhl)
    • Alle Artikel aus dem Festspielshop
  • Ab wann ist Einlass?

    Die Spielstätten werden in der Regel eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn, beim Spiel auf dem See eine Stunde vor Beginn, geöffnet. Aus dramaturgischen Gründen kann sich die Einlasszeit verschieben.

    Bei allen Veranstaltungen im Rahmen der Bregenzer Festspiele finden Zuspätkommende nur in den Pausen bzw. in Begleitung des Publikumsservices Einlass.

  • Ist Rauchen während der Vorstellung erlaubt?

    Das Rauchen und Verdampfen von E-Zigaretten ist im Festspielhaus und auf der Seetribüne nicht gestattet.

  • Darf ich während der Vorstellung fotografieren oder filmen?

    Ton- und/oder Bildaufnahmen sind aufgrund des Urheberrechts und möglicher Störungen der Künstler sowie des Publikums nicht gestattet. Wir weisen darauf hin, dass bei Nichtbeachtung dieser Bestimmungen der Kartenbesitzer ohne Anspruch auf Rückerstattung von der Veranstaltung ausgeschlossen wird.

  • Wo werden Fundsachen gesammelt?

    Gegenstände aller Art, die im Festspielhaus gefunden werden, sind beim Portier abzugeben, ebenso ist der Verlust von Gegenständen beim Portier T +43 5574 407 0 zu melden.

Rund um die Bregenzer Festspiele

  • Ich möchte gerne ein Pauschalangebot (Karten plus Hotel) buchen. Gibt es so etwas?

    Unser Partner Bregenzerwald Tourismus bietet Arrangemensts an:

    Bregenzerwald Tourismus, Impulszentrum 1135, 6863 Egg
    T +43 5512 2365 oder info@bregenzerwald.at

    Hotel und Unterkünfte in der Region

  • Was gibt es sonst noch, das ich nicht verpassen sollte?

    Erleben Sie die einzigartige Symbiose zwischen Kultur und Natur: Opernaufführungen auf der größten Seebühne der Welt, das Kunsthaus Bregenz, eine Schifffahrt auf dem Bodensee, ein Besuch der Insel Mainau, eine Fahrt auf den Bregenzer Hausberg Pfänder, eine Wanderung im Bregenzerwald u. v. m. Weitere Informationen erhalten Sie bei Bodensee-Vorarlberg Tourismus, T +43 5574 43443 bzw. beim Stadtmarketing Bregenz, T +43 5574 49590.

    Sie suchen den krönenden Abschluss eines perfekten Festspieltags? Dann genießen Sie doch die schönen Spiele des Lebens im Casino Bregenz. Ob bei einem spannenden Casinoabend oder schon vorweg bei einem legeren Nachmittag im Jackpot Casino – es gibt tausend Gründe für einen Besuch des Casino Bregenz. Info unter T +43 5574 451 27 oder unter www.casinos.at.

  • Gibt es Gastronomiemöglichkeiten vor Ort?

    Informationen zur Gastronomie, dem Raustaurant "buehnedrei" und dem Gastronomiepark auf dem Festspielgelände haben wir hier zusammengefasst: https://bregenzerfestspiele.com/de/besuch/gastronomie

    Weitere Restaurants in Bregenz finden Sie hier.

Noch Fragen offen?

Sollte unsere Auflistung Ihre Frage nicht beantwortet haben, können Sie uns selbstverständlich kontaktieren. Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

Bregenzer Festspiele GmbH
Vertrieb | Ticket Center
Platz der Wiener Symphoniker 1
6900 Bregenz, Österreich

Email ticket@bregenzerfestspiele.com | T +43 5574 407 6