The Faggots and Their Friends Between Revolutions

Ted Huffman | Philip Venables

Musiktheater (2023)
Libretto von Ted Huffman nach dem gleichnamigen Roman von Larry Mitchell mit Illustrationen von Ned Asta (1977) Österreichische Erstaufführung
In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Premiere

27. Juli 2023 - 20.00 Uhr

DAUER

ca. 90 Minuten (ohne Pause)

Auftragswerk der Factory International, des Festival d’Aix-en-Provence, der Bregenzer Festspiele und der NYU Skirball. Eine Produktion der Factory International für das Manchester International Festival. Mit freundlicher Genehmigung von Nightboat Books, New York (Rechteinhaber).

Vorstellungen & Karten

Treten Sie ein in Ramrod, eine Fantasiewelt und ein Imperium im Niedergang, wo Märchen und Mythen zu einem Manifest des Überlebens werden. Entdecken Sie eine Neuinterpretation der Weltgeschichte aus dem Geist der opulenten Barockmusik – eine Feier von Sex, Vergnügen und queeren Gemeinschaften.

Das Kultbuch des US-amerikanischen Autors Larry Mitchell, The Faggots and Their Friends Between Revolutions von 1977, gilt als ein Gründungsmythos der queeren Community, das Diversität und sexuelle Vielfalt thematisiert und feiert. In ihrem neuen Opernwerk präsentieren Komponist Philip Venables sowie der Autor und Regisseur Ted Huffman neue Perspektiven auf die Musikgeschichte, so wie das zugrundeliegende Buch eine alternative Erzähl-weise der Geschichte der Menschheit anbietet und uns einen anderen Blick auf die Welt eröffnet.

Komposition Philip Venables
Inszenierung Ted Huffman
Musikalische Leitung Yshani Perinpanayagam
Dramaturgie Scottee

Die Besetzung wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben