Meisterklasse Brigitte Fassbaender

Dauer 
ca. 1.5 Stunden
Meisterklasse

Bereits zum sechsten Mal erhalten junge talentierte Sängerinnen und Sänger bei den Bregenzer Festspielen die Gelegenheit, im Opernstudio auch große Rollen einzustudieren und damit in einer Inszenierung im Theater am Kornmarkt aufzutreten. Die internationalen Nachwuchskünstlerinnen und -künstler sammeln dabei professionelle Bühnenerfahrung — ein wichtiger Schritt in ihrem beruflichen Leben.  Im kommenden Sommer werden sie Gioachino Rossinis spritzige Oper Die Italienerin in Algier aufführen. Doch bevor Regisseurin Brigitte Fassbaender die szenischen Proben startet, vertieft sie — nun bereits zum fünften Mal — das musikalische Wissen des Nachwuchses in der Meisterklasse. Brigitte Fassbaender gehörte jahrzehntelang zu den weltweit gefragten Mezzosopranistinnen und sang unter anderem an der Bayerischen Staatsoper, der Metropolitan Opera New York, der Wiener Staatsoper, am Royal Opera House Covent Garden und bei den Bayreuther Festspielen. Wie kaum eine Persönlichkeit kennt sie sämtliche Herausforderungen der Opernwelt: Als sie 1995 ihre Gesangskarriere beendete, widmete sie sich fortan der Regie und war von 1999 bis 2012 Intendantin des Tiroler Landestheaters in Innsbruck.

Solistinnen und Solisten des Opernstudios der Bregenzer Festspiele