Opus XXI

Seestudio
Opus

Junge Musikerinnen und Musiker, Komponistinnen und Komponisten beschäftigen sich innerhalb einer Woche mit den Herausforderungen zeitgenössischer Musik und erarbeiten ein Konzertprogramm, das sie zum Abschluss ihrer Sommerakademie bei den Bregenzer Festspielen aufführen werden. Diese Initiative mehrerer europäischer Hochschulen hat für Sommer 2017 den tschechischen Komponisten Miroslav Srnka als composer in residence eingeladen, dessen Oper Make No Noise im vergangenen Sommer bei den Bregenzer Festspielen mit großem Erfolg zur österreichischen Erstaufführung kam. In diesem Konzert wird sein Ensemblewerk Les Adieux zu hören sein. Außerdem erklingen mehrere Uraufführungen, unter anderen ein Werk von Zesses Seglias, dessen Oper To the Lighthouse auf der Werkstattbühne uraufgeführt wird. Ein weiteres Werk entsteht für Saxofon, Stimme und Ensemble, bei der die Saxofonistin Asya Fateyeva mitwirken wird, die als »Nachwuchskünstlerin des Jahres« mit dem ECHO Klassik 2016 ausgezeichnet wurde.

PREIS EUR 17

Mehr Interessantes

Vorarlberg Museum
Vorarlberg Museum
Weiterlesen
Vorarlberg Museum
Vorarlberg Museum
Vorarlberg Museum
Vorarlberg Museum