Orchesterkonzerte

Wiener Symphoniker | Symphonieorchester Vorarlberg
Vorstellungen & Karten
Orchesterkonzerte

Meisterwerke des symphonischen  Repertoires sind bei den Orchesterkonzerten zu erleben.

Mit zwei Symphonien Beethovens, der bekanntesten Symphonie Dvořáks und zwei bedeutenden Schöpfungen Richard Strauss‘ sind beliebte Werke erneut zu hören. Neu zu entdecken ist die riesige Symphonie für Bariton und Orchester des Tiroler Komponisten Thomas Larcher, der an einer Oper im Auftrag der Bregenzer Festspiele arbeitet. Auch Martinůs virtuoses Doppelkonzert wird hier zum ersten Mal erklingen. Im selben Konzert mit Werken ausschließlich von tschechischen Komponisten feiern die seit 2011 regelmäßigen Gäste bei den Bregenzer Festspielen, der Prager Philharmonische Chor, die einhundertjährige Unabhängigkeit seines Landes mit Dvořáks Te Deum. Anknüpfend an Bizets Carmen auf der Seebühne werden gleich zwei weitere  Werke aus Frankreich gespielt: Neben Ravels Klavierkonzert für die linke Hand ist dessen Abgesang auf den Wiener Walzer zu hören, der in Strauss‘ Rosenkavalier-Suite aufblüht.

Wiener Symphoniker, Andrés Orozco-Estrada

23. Juli 2018 – 19.30 Uhr, Festspielhaus

Dirigent Andrés Orozco-Estrada
Klavier Ivo Kahánek

  • Bohuslav Martinu Doppelkonzert für zwei Streichorchester, Klavier und Pauken H. 271
  • Antonín Dvorák Te Deum
  • Antonín Dvorák Symphonie Nr. 9 Aus der neuen Welt e-Moll op. 95

Einführungsvortrag

45 Minuten vor Beginn (Eintritt frei)

Wiener Symphoniker, David Afkham 

29. Juli 2018 – 11.00 Uhr, Festspielhaus

Dirigent David Afkham
Klavier Javier Perianes

  • Richard Strauss Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28
  • Maurice Ravel Konzert für die linke Hand D-Dur
  • Richard Strauss Der Rosenkavalier, Suite op. 59
  • Maurice Ravel La Valse

Einführungsvortrag

45 Minuten vor Beginn (Eintritt frei)

Wiener Symphoniker, Karina Canellakis

6. August 2018 – 19.30 Uhr, Festspielhaus

Dirigentin Karina Canellakis
Bariton Christoph Pohl

  • Thomas Larcher Alle Tage. Symphonie für Bariton und Orchester 
  • Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 65

einführungsvortrag

45 Minuten vor Beginn (Eintritt frei)

Symphonieorchester Vorarlberg, Gérard Korsten

19. August 2018 – 11.00 Uhr, Festspielhaus

Dirigent Gérard Korsten
Tenor Mark Padmore

  • Benjamin Britten Matinées musicales op. 24 
  • Benjamin Britten Nocturne op. 60
  • Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 2  D-Dur op. 36

Einführungsvortrag

45 Minuten vor Beginn (Eintritt frei)

Preise und Sitzplan
Sitzplan OK 17
Wiener Symphoniker Symphonieorchester Vorarlberg
1. Kategorie: EUR 84
2. Kategorie: EUR 69
3. Kategorie: EUR 55
4. Kategorie: EUR 37
5. Kategorie: EUR 26
6. Kategorie: EUR 20
1. Kategorie: EUR 50
2. Kategorie: EUR 41
3. Kategorie: EUR 34
4. Kategorie: EUR 29
5. Kategorie: EUR 23
6. Kategorie: EUR 18
Presenting Sponsor
Logo Wiener Städtische

Presenting Sponsor

Mehr Interessantes