crossculture

Kinder- & Jugendprogramm
crossculture

Die Wahrnehmung mit allen Sinnen wird bei den Bregenzer Festspielen bereits jungem Publikum ermöglicht. crossculture – das Kinder- und Jugendprogramm – bietet Programme zum Zuhören, Zusehen und Mitmachen: von Workshops über Musiktheater, Führungen und Konzerten bis zum Spiel auf dem See. Mit unserem Festspielprogramm für 5- bis 26-Jährige wollen wir Lust auf Musik und Theater wecken und die eigene Kreativität aktivieren.

Infos und Anmeldung

info@cross-culture.at
T +43 5574 407 6

Lollo

Eine Klanggeschichte zum Mitgestalten

Lollo basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Mira Lobe und Susi Weigl. Auf dem Müll liegt eine Puppe. Mitten zwischen alten Kannen und Dosen, Kleidern und Hosen. Lollo. Sie findet noch weitere verwundete Puppen und Spielzeugtiere und verarztet sie. Gemeinsam bauen sie sich ein neues Zuhause aus Schachteln.

Die Geschichte von Lollo wird unter Mitwirkung der Kinder von zwei Musikern mit Gesang und Klarinette zum Klingen gebracht. Die jungen Besucher kreieren eigene Instrumente, die in der Aufführung zum Einsatz kommen, bauen an Lollos Schachtelstadt mit und lassen jedes Mal ein gemeinschaftliches Gesamtkunstwerk entstehen, unvorhersehbar und immer wieder einzigartig.  

Vorstellung für Familien
11. Juni 2016 – 10.30 Uhr
12. Juni 2016 – 14.00 Uhr

In Zusammenarbeit mit Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH im Rahmen von „Stadt der Kinder – Musik am Platz“

Vorstellung für Schulklassen
14., 15. & 16. Juni 2016 – 9.00 Uhr

Nachmittagstermine auf Anfrage

Seestudio | Festspielhaus

Dauer 1½ Stunden
Alter 5 – 9 Jahre
Teilnehmeranzahl max. 50 Kinder
Preis EUR 8 | EUR 6 für Schulklassen und Familienpassbesitzer

Komposition | Konzeption Elisabeth Naske
Regie | Libretto | Konzeption Ela Baumann
Ausstattung | Visuelle Gestaltung Raimund Pleschberger
Kostüme Uta Knittel
Klarinette | Saxophon Florian Fennes
Gesang Marie-Christiane Nishimwe

Koproduktion mit dem ZOOM Kindermuseum und der Oper Köln

crossculture tours

Neugierig, was hinter den Kulissen der Bregenzer Festspiele und der Oper Turandot passiert? Hier gibt es Spannendes zu entdecken und jede Menge Insiderwissen zu erfahren. Unsere Guides führen durch das Festspielhaus an Orte, die man als normaler Besucher nicht zu Gesicht bekommt. crossculture tours werden speziell für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen kostenlos angeboten.

30. Mai – 21. August 2016 (nach Vereinbarung)
Seebühne | Festspielhaus

kostenfrei
Buchen Sie Ihre Tour gleich hier.

crossculture workshops

Turandot Workshops

Welche drei Antworten bringen Turandots Herz zum Schmelzen? Warum nimmt sich Liù das Leben, um Prinz Calaf zu schützen? In den crossculture workshops wird Schulklassen die Oper Turandot auf spielerische Art und Weise von erfahrenen Theaterpädagogen vermittelt. Sehr gut lässt sich dazu eine Tour kombinieren.

30. Juni – 7. Juli 2016
Festspielhaus

Dauer 2 Stunden (zw. 8.00 & 17.00 Uhr nach Vereinbarung)
Alter ab 9 Jahren
Preis EUR 6

Fest des Kindes

Eine Woche lang zusammen malen, basteln, singen, tanzen und dann alles auf der Bühne präsentieren, dafür steht das Fest des Kindes. In der Schule Weidach sind der Kreativität von 200 teilnehmenden Kindern keine Grenzen gesetzt. Mit Freude und Spaß stehen beim Fest des Kindes schon seit nunmehr über 30 Jahren die jüngsten Festspielbegeisterten im Mittelpunkt.

11. – 16. Juli 2016
Schule Weidach

Dauer täglich 9.00 – 15.00 Uhr
Alter 6 – 11 Jahre
Preis EUR 60, EUR 100 mit Mittagessen

crossculture week

Selbst einmal auf einer großen Bühne stehen und mit einer Band den Abend rocken – aber es fehlt die Band? Eigene Songs schreiben – aber irgendwie fehlt der Beat? Die crossculture week ist Treffpunkt für Jugendliche, die leidenschaftlich Musik machen. Von erfahrenen Musikern in unterschiedlichen Workshops geschult, sind sie mit Eifer und Begeisterung dabei und bereiten sich auf ihren großen Auftritt bei der crossculture night vor. Workshops: Gesang, Gitarre, Bass, Klavier, Schlagzeug. Auch andere Instrumente sind willkommen.  

11. – 15. Juli 2016
Theater KOSMOS

16. Juli 2016 Auftritt bei der crossculture night

Dauer täglich 10.30 – 17.30 Uhr
Alter 14 – 20 Jahre
Preis EUR 60

crossculture night

Oper ist langweilig und verstaubt? Ganz und gar nicht! Bei der crossculture night sind die Türen der Bregenzer Festspiele für Jugendliche geöffnet und es gibt jede Menge spannende Workshops und Programmpunkte rund um die Oper Turandot zu entdecken. Auch das vorarlberg museum und das Kunsthaus Bregenz heißen alle wieder willkommen. Als Höhepunkt dürfen die Jugendlichen dann am Abend, noch vor allen anderen, die Inszenierung auf der Seebühne bestaunen. NEU: Eine von Jugendlichen konzipierte App führt durch den Tag und gibt interessante Zusatzdetails bekannt.

16. Juli 2016
Seebühne | Festspielhaus

Alter 14 – 26 Jahre
Preise EUR 9

Das Programm der crossculture night 2016 finden Sie hier.
Rahmenprogramm online buchen.

crossculture projects

Crossculture night App

Mathias, Daniel und René, drei Maturanten der HAK Bregenz,  haben sich der Aufgabe gestellt im Rahmen ihrer Maturaarbeit eine App für die crossculture night zu konzipieren.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, was auch durch die hervorragenden zweiten Platzierungen beim schulinternen DigBiz Award und beim österreichweiten DigBiz Award bestätigt wird.

Selbst ausprobieren, heißt es bei der crossculture night

Double Check

Gemeinsam mit Festspielkünstlern musizieren? Den Musikern bei der Arbeit zuschauen und von ihnen lernen? Seit 2015 stehen die Musikschule Bregenz und die Bregenzer Festspiele in engem Austausch und bereichern sich gegenseitig.

Die Spieldose des Herrn Puccini
Giacomo Puccinis Musik lässt sich nicht nur bei den Festspielen im Sommer hören. Am 17.3. fand unsere erste Double Check Veranstaltung 2016 statt. Die Schüler der Musikschule Bregenz haben nicht nur Puccinis Spieldose zum Erklingen gebracht, sondern eindrücklich gezeigt, wie  sich westliche und östliche Musik beeinflussen.

Wir freuen uns schon auf das baldige erneute Zusammentreffen!

Des Vaters Geist - Hamlet-Projekt

Worum geht’s?
Anlässlich der Premiere von Franco Faccios Oper Hamlet am 20. Juli 2016  im Festspielhaus stellen sich die Theaterpädagoginnen Elisabeth Kassal und Barbara Urstadt gemeinsam mit einer Gruppe aus Schülern und Lehrern den Themen aus Hamlet. Aus szenischen und musikalischen Improvisationen und Interpretationen entstehen Kurz-Präsentationen, die direkt vor der Opern-Premiere zur Aufführung gelangen.

Wann
Geprobt wird von Donnerstag, 14. Juli 2016, bis Dienstag, 19.Juli 2016, jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr. Präsentation am 20.Juli 2016 vor der Hamlet-Premiere

Casting/Schnupperworkshop
Wir laden alle theaterbegeisterten Jugendlichen ab 15 Jahren (auch gerne mit Eltern, Verwandten und Bekannten) zu einem Einblick ins unsere Hausoper Hamlet/Amleto in Form eines Schnupperworkshops mit unseren erfahrenen Theaterpädagoginnen Elisabeth Kassal und Barbara Urstadt ein.

2. Juli 2016 von 15.00 bis 18.00 Uhr
Festspielhaus

Um Anmeldung wird gebeten unter: info@cross-culture.at oder 05574 407 379.