Einführungen

Einführungsvortrag

Was hat die Liebe von Carmen und Don José mit dem Stierkampf zu tun? Welche Rolle nehmen die Spielkarten in Georges Bizets Oper ein? Woher kommt der spanische Klang in der Musik?

Jeweils um 19.00 und um 19.30 Uhr vor dem Spiel auf dem See geben Beteiligte der Aufführung auf der Seebühne einen Überblick über die Entstehungsgeschichte, die Handlung und die Komposition des Werks. Gäste erhalten exklusive Einblicke, erfahren Geheimnisse der Inszenierung und technische Details.

Warum planen Lucrezia und Beatrice die Ermordung des Vaters? Warum kam es 1949 nicht zur der in Aussicht gestellten Aufführung der Oper ​Beatrice Cenci, nachdem Berthold Goldschmidt den Operwettbewerb gewonnen hat? In welchem Zusammenhang stehen Antonin Dvořáks ​Te Deum​ und Christoph Kolumbus' Entdeckung von Amerika?

Auch vor der Oper im Festspielhaus, den Orchesterkonzerten sowie den Vorstellungen auf der Werkstattbühne und im Vorarlberger Landestheater bieten unsere Einführungsvorträge, jeweils 45 Minute vor Veranstaltungsbeginn, Hintergründe zu den Werken und Aufführungen.

SPIEL AUF DEM SEE
Am Tag der Aufführung findet jeweils um 19.00 und 19.30 Uhr ein Einführungsvortrag im Festspielhaus statt. Beteiligte der Aufführung auf der Seebühne geben einen Überblick über die Entstehungsgeschichte, die Handlung und die Komposition des Werks. Gäste erhalten exklusive Einblicke, erfahren Geheimnisse der Inszenierung und technische Details.

OPER IM FESTSPIELHAUS
Jeweils 45 Minuten vor Aufführungsbeginn haben Sie die Möglichkeit, im Festspielhaus eine Einführung in Werk und Inszenierung zu besuchen.

PREIS EUR 7,50

Einführungsvorträge für die Orchesterkonzerte und für die Produktionen auf der Werkstattbühne und im Vorarlberger Landestheater können jeweils 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn bei freiem Eintritt besucht werden.

Tickets können telefonisch unter +43 5574 407 6, online, oder direkt an der Tageskasse erworben werden.

Mehr Interessantes